Direkt zu den Inhalten gehen

Radio

Anne Enright - Anatomie einer Affäre

WDR 2 Buchtipp, 04.11.2011

Cover: Anne Enright - Anatomie einer Affäre

Die Handlung

Der Titel des Buches erzählt schon die ganze Geschichte. Anatomie einer Affäre: Eine Beziehung wird seziert, wird auseinandergenommen. Es beginnt mit einem kurzen Moment, in dem sich zwei Blicke treffen, auf einer Gartenparty. Erstmal passiert noch gar nichts, aber beide, Gina und Sean, haben Lust am Zündeln. Als sie sich zufällig Monate später wiedersehen, gibt es kein Halten mehr: Die verheiratete Frau Gina verknallt sich in den verheirateten Mann Sean. Der wiederum ein Kind hat, dem er alles unterordnet.

Am Anfang der Affäre stehen Leidenschaft und Glück. Nach den ersten aufregenden Monaten mit Sex in Hotelzimmern, im Auto, im Wald kehrt auch in diese Beziehung so etwas wie Normalität ein. Und dann? Was passiert, wenn aus der heimlichen Liebe Alltag wird? Wenn man sich streitet, den anderen unglücklich macht, aber dennoch nicht voneinander lassen kann?

Die Autorin

Anne Enright ist Irin, 49 Jahre alt. Sie war lange Zeit Programmdirektorin beim irischen Kinderfernsehen, fing dann zu schreiben an. Für ihren Roman “Familientreffen”, der ein internationaler Bestseller war, wurde sie vor vier Jahren mit dem Booker Prize ausgezeichnet, dem wichtigsten Preis für englischsprachige Literatur.

Die Bewertung

Dieses Buch habe ich im Schnellgang gelesen, weil ich –einmal angefangen- nicht mehr aufhören konnte/wollte. Eine Geschichte wie ein Staubsauger, ein Roman mit einem erstaunlichen Sog. Dabei passiert nicht einmal sonderlich viel. Die üblichen Mechanismen einer Affäre eben. Man betrügt den jeweiligen (Ehe)Partner, ist knallverliebt, aber wenn die Sache nicht nach wenigen Monaten auffliegt oder man sie freiwillig beendet, dann verliert die heimliche Liebe ganz allmählich ihren Zauber, wird derb, grob, alltäglich.

Beim Lesen dieses Romans wartet man auf eine Überraschung, eine unerwartete Wendung. Nichts von dem passiert, und genau das ist ungeheuer spannend. Schonungslos schreibe sie, die Autorin, meinen englische Kritiker begeistert. Nein, schonungslos ist es nicht. Sie guckt nur ganz genau hin, während Mann und Frau schonungslos miteinander umgehen. Sie hält Distanz und mit ihr der Leser, während man fasziniert beobachtet, wie eine Affäre langsam vor die Hunde geht.

Wahrhaftig überrascht hat mich der Schluß. Natürlich habe ich beim Lesen an der abnehmenden Seitenzahl gemerkt, dass ich aufs Ende zusteuere. Aber als es tatsächlich vorbei war, habe ich völlig überrascht weiterblättern, weiterlesen wollen. Das kann nicht sein , dass es so aufhört. Dass sie genau jetzt den letzten Satz geschrieben hat. Und doch weiß ich jetzt, dass es “so” genau richtig war. Tolles Buch, von der ersten bis zur letzten Seite.

Anne Enright
Anatomie einer Affäre
Deutsche Verlagsanstalt DVA
ISBN: 3421045402
19,99 Euro

Kategorie:

© 2016 Christine Westermann