Direkt zu den Inhalten gehen

Radio

Alex Capus - Léon und Louise

WDR 2 Buchtipp, 27.02.2011

Cover: Alex Capus - Léon und Louise

Die Handlung

spielt in Frankreich. Es ist die Geschichte einer großen Liebe, der Kriege nichts anhaben können und die Zeit sowieso nicht. 68 Jahre im Leben zweier Menschen, die nie zusammenleben, aber doch ein grandioses, ein bezauberndes Liebespaar werden.

Ihre Liebe beginnt im ersten Weltkrieg, irgendwo an der französischen Atlantikküste. Als Léon und Louise bei einem Ausflug in einen Bombenangriff geraten, getrennt werden und schwer verletzt in einer Klinik zu sich kommen, halten sie einander für tot. Zehn Jahre später, Léon ist schon verheiratet und lebt in Paris, sieht er Louise in einer vorbeifahrenden Metro. Sie treffen sich, verbringen eine Nacht, aber sie werden nicht zusammenkommen. Nicht für immer. Nur manchmal. Aber das stört sie nicht. Sie leben in der fröhlichen Gewissheit, dass ihre große Liebe füreinander nie enden wird. Und sie behalten Recht.

Der Autor

Alex Capus wurde in der Normandie geboren, ist 50 Jahre alt, lebt jetzt in der Schweiz. Er ist ein erfolgreicher Schriftsteller, verheiratet, hat vier Kinder. Die ersten fünf Jahre seiner Kindheit verbrachte er in der Wohnung seines Großvaters, der Polizeichemiker am Quai des Orfevres, dem Sitz der Pariser Kripo, war. Seine Kindheitserinnerung an den Polizeichemiker wird in der Geschichte von Léon und Louise eine kleine, feine Rolle spielen.

Die Bewertung

Ich rege mich ja schon mal gern und heftig über unsinnige Klappentexte auf. Bei diesem Buch ist genau das Gegenteil passiert. Besser und schöner kann man dieses Buch überhaupt nicht beschreiben. Und deshalb möchte ich den Klappentext gern übernehmen (die Fußnote schenke ich mir):

“Alex Capus erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit und großer Intensität von der Liebe in einem Jahrhundert der Kriege. Von einem hinreissenden Liebespaar, das ein eigensinniges, zuweilen unerhört komisches, ein verborgenes und zugleich bekanntes Doppelleben führt.”

Ein hinreißendes Liebespaar, diese Formulierung hat mir am besten gefallen. Denn Léon und Louise reißen einen wirklich hin. Sie sind zum Niederknien romantisch, dabei sehr geerdet und selbstbewusst, sie sind komisch, witzig, sie sind klar und konsequent.

Eine wunderschöne Geschichte, bei der man nach 314 Seiten zutiefst bedauert, dass sie schon zu Ende ist. Und sich heimlich wünscht, dass einem im nächsten Leben einer wie Léon begegnen möge. Oder eine wie Louise.

Alex Capus
Léon und Louise
Verlag: Hanser
ISBN: 9783446236301
Preis: 19,90 Euro

Kategorie:

© 2016 Christine Westermann