Direkt zu den Inhalten gehen

Radio

Morgan Callan Rogers - Rubinrotes Herz, eisblaue See

WDR 2 Buchtipp, 25.07.2010

Cover: Morgan Callan Rogers - Rubinrotes Herz, eisblaue See

Die Handlung

spielt in einem Fischerdorf an der Ostküste der USA. Im Mittelpunkt steht Florine, ein elfjähriges Mädchen, das mit einer ungemein sympathischen, lebenshungrigen Mutter, einem ruhigen, sehr geerdeten Vater und einer liebenswürdigen Großmutter aufwächst. Auf eine gute Art behütet ist dieses Leben, leicht und fast immer fröhlich. Bis zu dem Tag, an dem Florines Mutter spurlos verschwindet. Ist sie ermordet oder verschleppt worden? Ist sie Hals über Kopf aus ihrer heilen Welt ausgebrochen, die sie manchmal als langweilig empfand? Und wenn ja, warum hat sie ihre Ehe, die glücklich schien, aufs Spiel gesetzt, warum die Tochter zurückgelassen?

Die Polizei ermittelt, Familie und Freunde schalten sich in die Suche ein. Als nach Monaten kein Lebenszeichen, keine Spur von Carlie zu entdecken ist, versuchen alle, in ein halbwegs normales Leben zurückzufinden. Nur Florine will nicht wahrhaben, dass ihre Mutter nie mehr zurückkommen könnte.

Die Autorin

Morgan Callan Rogers ist 58 Jahre alt, aufgewachsen in den USA, im Bundesstaat Maine, in dem auch dieser, ihr erster Roman spielt. Dort lebt sie auch, in der Hafenstadt Portland. Sie hat Anglistik studiert und mehrere Essays und Erzählungen veröffentlicht.

Die Bewertung

Gebe ich sofort zu, der Titel klingt schwer nach Schnulze, nach Groschenroman. Aber diese Befürchtung verfliegt sofort, wenn man den Titel ignoriert und sich den Rest des Covers ansieht. Ein wunderschöner Einband, vielleicht eine winzige Spur von Kitsch, aber genial passend zum Buch.

Ich habe die Geschichte vom rubinroten Herz und der eisblauen See am Strand gelesen. Könnte sein, dass mich die Erinnerung daran noch immer positiv stimmt. Aber im Grunde ist dieser Roman unabhängig von Ort und Zeit, er packt einen überall.

Ein Buch wie Kino, reingehen, hinsetzen und mittendrin sein, im Leben der anderen. Witzig, spannend, traurig, tragisch, es ist alles drin, es kommt alles vor. Passiert mir nicht oft, bei diesem Buch habe ich am Ende geweint. Na ja, nicht wirklich, auf einmal liefen mir zwei, vielleicht auch drei Tränen die Wangen runter. Ich kann nicht sagen, warum. Es gibt nicht einmal ein glückliches Ende, glücklich hätte ich mir jedenfalls anders vorgestellt. Aber so wie es ist, ist es genau richtig: Ein versöhnliches Ende, das ziemlich unvermittelt kommt, genau wie meine Tränen.

Ursprünglich sollte dieses Buch erst Ende August erscheinen. Schade, dachte ich, dann ist der Sommer vorbei, es würde so gut passen in diese Jahreszeit. Das müssen sie beim Verlag auch gemerkt haben, die Auslieferung wurde vorgezogen.

Es ist ein perfektes Sommerbuch. Wenn also nur eins in den Koffer passen sollte, dann bitte dieses. Aber sagen Sie nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt. Sie sind mit der Geschichte, obwohl sie mehr als vierhundert Seiten hat, in zwei Tagen durch. Sie können nämlich nicht aufhören. Und? Was lesen Sie dann?

Morgan Callan Rogers
Rubinrotes Herz, eisblaue See
Verlag: Mareverlag
ISBN: 9783866481312
Preis: 19,90 €

Kategorie:

© 2016 Christine Westermann