Direkt zu den Inhalten gehen

Radio

Maria Joan Hyland - Wie ein Mord geschieht

WDR 2 Buchtipp, 18.04.2010

Cover: Maria Joan Hyland - Wie ein Mord geschieht

Die Handlung

spielt in Großbritannien, in einem kleinem Ort an der Küste. Dorthin ist Patrick geflüchtet, weil ihn seine Freundin verlassen hat. Er will neu anfangen. Er mietet ein Zimmer in einer kleinen Pension, verknallt sich sofort in die Pensionswirtin, bildet sich aber gleichzeitig ein, dass sie ihn ablehnt. Er benimmt sich linkisch, merkwürdig, merkt es und kann es dennoch nicht kontrollieren.

Patrick ist gerade mal Anfang zwanzig, ein genialer und leidenschaftlicher Automechaniker. Die Leute sind nett zu ihm, und er könnte leicht die Kurve zu einem Neustart kriegen. Aber er schafft es nicht. Er steht unter großer innerer Anspannung, unter einem unerklärlichen, aber übermächtigen Druck. Ohne länger darüber nachzudenken, haut er eines Nachts seinem Zimmernachbarn einen Schraubenschlüssel übers Ohr, weil er glaubt, dieser habe mit der Wirtin geflirtet. Ein Mord ist geschehen.

Die Autorin

Maria Joan Hyland wurde 1968 in London geboren, ging nach Australien, um Jura und englische Literatur zu studieren und kam vor fünf Jahren zurück nach England. Sie lebt in Manchester und lehrt an der Universität kreatives Schreiben. Ihre beiden ersten Romane wurden mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Dieser, ihr dritter, stand ebenfalls auf der Bestsellerliste und wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Die Bewertung

Was für eine Geschichte. Beim Lesen wird man Zeuge eines Mordes und ist nicht mal überrascht. Als würde man Druck und Anspannung, unter denen der Junge steht, am eigenen Leib spüren. Und als er mit dem Schraubenschlüssel zuschlägt, kann man sich (hoffentlich) gerade noch rechtzeitig am Riemen reißen, um nicht zu denken: Geschieht ihm Recht, dem Opfer. Dieses verwirrende Gefühl, mit einem Mörder gemeinsame Gefühlssache zu machen, Verständnis für ihn zu haben, zieht sich beim Lesen wie ein roter Faden durch den Roman.

Der Mord ist nur der Anfang der Geschichte. Patrick wird während des Prozesses und später im Gefängnis noch einen ganz anderen Albtraum erleben. Die fast vierhundert Seiten sind starker Tobak, unglaublich intensiv und packend. Das Porträt eines Menschen, dessen Leben auf fürchterliche Weise aus den Fugen gerät. Und auch am Ende wird man das verstörende Gefühl nicht los, dass Nichts und Niemand diesen Mord hätte verhindern können.

Maria Joan Hyland
Wie ein Mord geschieht
Verlag: Piper-Verlag
ISBN: 9783492053457
Preis: 19,95 €

Kategorie:

© 2016 Christine Westermann