Direkt zu den Inhalten gehen

Journalistin TV

Und zum Dritten - am 15. Dezember gibts wieder Büchertipps

40 Minuten und neun Bücher. Aber schließlich ist Weihnachten, da darf es schon mal ein bisschen mehr sein. Am 15.12. um 22.30 Uhr zum dritten Mal im WDR Fernsehen: »west.art Bücher mit Christine Westermann«. Wieder an der Seite von Christine Westermann: Werner Köhler, Buchhändler, Verleger , Autor. Und zwei Gäste: die großartige Schauspielerin Fritzi Haberlandt, die eine glühende Verehrerin des amerikanischen Schriftstellers Scott Fitzgerald ist und alles von ihm gelesen hat. Und Robert de Niro ist da. Na ja, fast. Die deutsche Stimme von Robert de Niro, der großartige Synchron- und Hörbuchsprecher, Christian Brückner.

Abbildung Ausschnitt Presseplakat zur Sendung west.art

Er liest vor, einmal aus dem Roman von Daniel Depp »Stadt der Verlierer« und dann aus dem kleinen und feinen Buch »Laufen«, das aus dem Leben des tschechischen Langstreckenbläufers Emil Zatopek erzählt.

Daniel Depp, dessen Bruder der bekannte Schauspieler Jonny Depp ist, hat mit »Stadt der Verlierer« eine Liebesgeschichte geschrieben. Auch ein bisschen einen Krimi. Und ein Stadtführer durch Los Angeles ist sein Buch auch noch. Sehr schöne, lesenswerte Mischung. Daniel Depp ist Drehbuchautor, er weiß, was er tut. Die Dialoge in seinem Roman sind manchmal brüllend komisch, immer amüsant und wahrscheinlich oft mitten aus dem wahren Leben und wahrhaftiger als es denen, die in Hollywood arbeiten, lieb sein dürfte. Das größte Lob für sein Buch bekam Daniel Depp aber trotzdem von einem Schauspieler, seinem Bruder, Jonny: »Ich bin wahnsinnig stolz auf ihn«, sagte der nach der Lektüre des Buches.

»Erbarmen« heißt der neue Krimi des besten dänischen Kriminalschriftstellers Jussi Adler-Olssen. Absolut empfehlenswert, nur vielleicht nicht für die, die unter Platzangst leiden. Wunderbarer Zeitvertreib für die dunklen Wintertage. Wie kommt eigentlich jemand auf diese packende Geschichte, auf diese Gänsehautideen? Christine Westermann hat den Autor in Kopenhagen interviewt.

Außerdem liegen auf dem Büchertisch »Der Glasmondman« von Jayne Anne Phillips und »Atlas der verlorenen Inseln« von Judith Schalansky.

Für die Weihnachtstage? Oder für den Urlaub? Wer sich da noch nicht sicher ist, der bekommt drei weitere Buchempfehlungen, und zwar von Buchhändlern aus NRW. Und zwischen den Buchtipps gibt es selbstverständlich die Auflösung des Rätsels vom letzten Mal. Gesucht und gefunden wurde George Simenon. Welcher Autor ist dies mal dran? Einfach mal reinschauen. Die Auflösung gibt es im nächsten Jahr, wenn der Tannenbaum nicht mehr steht.

Kategorie:

© 2016 Christine Westermann